Motivation und positive Energie

@ Udemy: Motivation - nach dem ersten Kurs, weitermachen

Mit meinem 2. Udemy Kurs - iPhone für Senioren - habe ich den Fehler gemacht zu denken ich könnte es in nur 5 Tagen produzieren.  

Woran lag dieser Fehler? Was wäre ein guter Ansatz beim nächsten Mal?

  • Einfacher Inhalt ist nicht gleich einfach zu produzieren. Obwohl man dafür kein Studium gemacht haben muss, braucht es Zeit, alles genau für Senioren zu erklären. Zudem hatte ich noch nicht daran gedacht, dass ich wohl meine Kontakte bei Apps wie FB oder WhatsApp verstecken müsste. Das war extrem aufwendig.
         
—> Lösung? Beim nächsten Mal entweder (a) Materialien sammeln, die ich progressiv für andere Channels (Youtube, Blog) schon produziert habe und dann nur noch ergänzen muss, oder (b) ein Thema aussuchen das tatsächlich sehr knapp gehalten werden kann (Beispiel: Produktivitätstips, oder Tutorial aber nur für eine einzige Sache). (c) Falls es doch lange brauchen würde, den Kurs zu produzieren (und es lohnt sich) dann lieber im Rhythmus von 2 Stunden am Stück, damit man immer die gewisse Motivation/Enthusiasmus mitbringt, die sich sicherlich am Ende widerspiegelt. 

  • Die Motivation ist im Vergleich zu dem ersten Kurs ziemlich geschrumpft, denn:
    • Ich wurde schon einmal publiziert (sprich ich weiß wie man die Qualitätskriterien erfüllt). Also ist der « Test-Zweck » weg.
    • Ich denke nicht, dass mein Kurs (finanziell) etwas bringen wird. Der deutsche Markt ist noch in der Entwicklungsphase und die Audienz für diesen Kurs kennt Udemy bestimmt noch nicht (es sei denn es gibt Enkelkinder die Programmierer sind und Ihren Großeltern einen iPhone/iPad schenken möchten)

—> Lösung? Den nächsten Kurs nur produzieren, wenn ich auch wirklich denke dass es kurzfristig finanziell etwas bringen könnte.

  • Die BlackFridayChallenge macht mir zusätzlichen Druck. Jetzt fühle ich mich verpflichtet - und denke, ich sollte es publizieren - obwohl ich nun der Meinung bin, es wird kaum etwas bringen und ich könnte meine Zeit anders besser investieren. 

—> Lösung? An keiner Challenge mehr teilnehmen, soweit ich noch nicht perfekt eingeübt bin oder schon Material vorhanden habe, um den Kurs zu produzieren. Außerdem bringt mir der Preis (hauptsächlich eine Tweet von Udemy) wahrscheinlich im Moment sehr wenig.

# Psychologie Tipps: Motivation und positive Energie für sich schaffen

Wenn man sich so ein Projekt vornimmt, muss man sich so einrichten, dass man zumindest in der Aufbau Phase sich etwas vor der Kritik schützen kann und eher von positiver Energie umgeben ist. Natürlich ist Kritik wichtig, vor allem wenn sie konstruktiv ist. Aber ich schätze während der ersten paar Monate könnte sie sehr schaden. Denn man braucht all seine Energie um erst einmal voranzukommen, und etwas zu produzieren, auch wenn es nicht perfekt ist.

Also: Kritik ja, aber vorerst nur konstruktiv und von Leuten, die dich grundsätzlich bei der Idee unterstützen.

Da habe ich mit meiner Familie sehr viel Glück. Und bei meinem Großvater zu sein hilft auch, denn hier gibt es niemanden, der mich täglich dazu zwingt mich wieder zu rechtfertigen, was mir im Moment zu viel Zeit und Energie kosten würde. 

Ein paar Tipps, wenn doch eine « kritische » Situation kommen sollte:


  • Seine Gefühle, Gedanken, und die Antwort zur Kritik kann man zuerst einmal aufschreiben (aber nicht senden!). So nimmt man schon ein bisschen Distanz mit der ganzen Sache. Es hilft auch dabei, die Ziele und Gründe wieder fest vor Augen zu haben. So baut man sich wieder auf.
  • Wenn es nötig ist, dann sollte man sich mit den Personen auseinandersetzen, die einem die Energie rauben. Und wenn nötig eventuell (zumindest während der Startphase) etwas Distanz nehmen.
  • Mit den Personen, die einen unterstützen öfter Zeit verbringen. Und wenn eine Person nicht konstruktive Kritik ausübt, dann sollte man nicht an diese Person sondern an der «Unterstützer-Gruppe» denken. Was haben diese Leute gesagt? Haben sie deine Courage gelobt? Gefällt Ihnen deine Idee? Das bringt einem wieder die warme Energie, die man braucht.

Écrire commentaire

Commentaires : 0