Erster Udemy Kurs und erste Eyeem Fotos

  • Was habe ich heute gemacht, um meinem Ziel näher zu kommen?

  1. Blog Post auf Jimdo: ca. 45 Minuten habe ich damit verbracht, meinen ersten Blog Post zu lesen, korrigieren und einzustellen. Ich hoffe, ich werde immer schneller aber irgendwo muss man ja anfangen.
  2. Udemy Kurs: Die meiste Zeit habe ich heute mit der Erstellung meines ersten Udemy Kurses verbracht. Ich schätze 2 Stunden um bestimmte Teile zu filmen und kurz wieder bearbeiten. Zusätzlich bin ich noch einmal meine Powerpoint Notizen durchgegangen und habe alles sauber dargestellt, damit ich morgen nur noch filmen muss, um meinen Kurs fertig zu machen. Zusätzliche 2 Stunden habe ich dafür sicher gebraucht.
  3. Ausbildung: Ich verfolge gerade einen Udemy Kurs darüber wie man mit seinen eigenen Fotos online Geld verdienen kann. Heute habe ich ein bisschen weitergelernt und ein bisschen online geschaut und recherchiert. Ich war auch ein bisschen draußen, da heute das Licht schön war, um ein paar Fotos zu schießen. Insgesamt bestimmt 2 Stunden Aufwand.
  4. EyeEm: Obwohl ich früh schlafen gehen wollte, ist mir eingefallen, dass ich ab jetzt mindestens 5 Photos pro Tag online stellen möchte. Das ist mir leider etwas außer Kontrolle geraten. ca. 1,5 oder 2 Stunden habe ich damit verbracht, meine 30 ersten Photos in der EyeEm app zu stellen. Jedes Photo ausgesucht, etwas modifiziert, und… online gestellt! Da braucht man gut 3 bis 4 Minuten pro Photo. 

  • Wie ging es heute in meinem normalen Leben weiter?

Außer dass ich heute mittag noch Buchweizen Galette gemacht habe für meine Großeltern und mich, nichts besonderes. Ach, vielleicht doch eine Sache. Am Frühstück erzählte mir mein Großvater, es sei doch vielleicht nicht so gut zu lange ohne eine feste Position zu sein. Er selbst hätte gestern bei einem Begräbnis eine Geschichte gehört, von einem Piloten der ein Jahr Auszeit genommen hatte, und danach keinen Job mehr finden konnte, weil man « so jemanden faulen doch nicht einstellen möchte ». Tja. Thanks for the hint! Haha. Aber, meinte er dann doch wieder tröstend… Das war ja vor 20 Jahren. Heute ist es vielleicht anders...

  • Wie fühle ich mich?

Ziemlich müde. Gestern bis Mitternacht und davor die Konferenz. So geht das nicht. Ich sollte genug Schlaf bekommen. Ein sehr guter selbständiger Freund von mir hatte mir in der Vergangenheit gesagt: Unternehmer zu sein bedeutet, dass man einen Marathon läuft und kein Sprint - auch wenn es sich oft eher wie letzteres anfühlt. Er hatte recht, denke ich. Wenn ich auf 2 Jahre hinarbeite dann sollte ich es nicht wie ein Sprinter rangehen. Piano piano.

  • Wie sah meine Routine aus?

Kurz vor 7Uhr aufstehen. Dann 15 Minuten Sport (Seilspringen), schnell duschen und 30 Minuten Chinesisch. Heute habe ich die Lektion 2 meines Buches (Level HSK 4) angefangen. Das fühlt sich super an. Ziel für mich ist jeden Tag ca. 30 Minuten Chinesisch, also ca. eine Lektion pro Monat. So kann ich in einen Jahr das ganze Level schaffen. Mal schauen ob ich da auch konsistent bleibe …


Dann kochte ich zu Mittag diese gute Galettes. Zur Verdauung mit dem Hund ins Wald spazieren gehen - ca. 35 Minuten. Und danach - wieder schaffen. Heute habe ich nur schnell zwischendurch etwas gegessen zum Abendbrot. Meine Großeltern sind auswärts unterwegs (zu einem Konzert!) - so konzentriere ich mich mehr auf meine Projekte.  

  • Gab es irgendwelche Probleme?

Ich erwarte immer noch dass meine Bilder auf EyeEm überprüft werden. Normalerweise sollte es nicht mehr als 24 Stunden dauern. Außerdem habe ich gemerkt, dass meine schöne Kamera eigentlich etwas Schmutz im Objektiv hat, somit können meine Fotos nie und nimmer komplett rein sein. Aber eine neue Kamera wäre mir gerade zu teuer. Ich habe entschieden, dass ich erstmal mit iPhone und dieser Kamera das mache, was ich kann um vielleicht ein bisschen Geld auf den MicroStock Plattformen zu verdienen. Wenn ich eventuell etwas Geld verdient habe kann ich dann mehr investieren. Ansonsten gibt es im Moment andere Möglichkeiten, die ich testen sollte.
Learning Chinese right in the morning everyday, level HSK4. Photo from Anja Altberger also on EyeEm.
Chinesisch lernen schon in der früh. Jeden Tag ein bisschen für HSK 4. Photo von Anja Altberger auch auf EyeEm.

Écrire commentaire

Commentaires : 0